Rotofeed

Futter mischen, Siloblöcke, Rund- und Quaderballen auflösen, mischen sowie verteilen. Dieses Gerät benötigt eine geringe Antriebsleistung, ist sehr kompakt gebaut und kann auch sehr gut in niedrigen Scheunen eingesetzt werden.

Rotofeed

Mit dem Rotofeed werden Ballen hydraulisch in den Behälter gekippt, aufgelöst, verschiedene Futterarten vermischt und dosiert auf den Futtertisch oder in die Krippe abgelegt. Dieses Gerät senkt die Fütterungszeit und spart bis zu sechzig Prozent Brennstoff ein. Silo-Quaderballen können bereits mit 40PS innert fünf Minuten verarbeitet werden. Sehr große Wendigkeit, geringe Bauhöhen, massive Rahmenbauweise, große Bereifung und als Resultat, ein Strukturfutter von sehr hoher Qualität, zeichnen diese Geräte aus.Einige Geräte werden auf Erdbeerplantagen eingesetzt, um Strohballen aufzulösen und gleichzeitig  das Stroh auf dem Feld zu verteilen. 

 

Ihre Vorteile

  • Patentiertes Twinex-System ermöglicht höchste Futterqualität bei geringstem Brennstoffverbrauch (bis 60 % weniger als herkömmliche Systeme)
  • optimale Verarbeitung von Rund- und Quaderballen
  • gleichmäßige Futterstruktur
  • Zwei Ballen pro Fütterungsvorgang können verarbeitet werden
  • beidseitige Futterablage
  • kürzeste Verarbeitungszeit
  • kein stationärer Mischvorgang
  • sehr geringer Leistungsbedarf (ab 40PS)
  • kleine Ölfördermege vom Traktor nötig
  • kein Verschleiß an der Behälterwand
  • vergütete Werkzeuge für hohe Standzeiten
  • hydraulische Selbstbefüllklappe
Weitere Informationen
Produktgruppen:
Fütterungseinrichtungen, Weideeinrichtungen, Gülletechnik
    Futtermischwagen

Anwendungsbereich:
Rind


Dieses Produkt-Highlight merken
Dieses Produkt-Highlight wird präsentiert am Stand von
Ihre Kontaktperson für dieses Produkt-Highlight
Foto von  Marc Wenger

Marc Wenger

Wenger & Co. AG

Diese Seite teilen

Die Veranstaltungswebseite www.tierundtechnik.ch ist mit Farming.plus verknüpft und wird von der Conteo AG betrieben. Es gelten die AGB und Datenschutzerklärung von Farming.plus.