An- und Umbau Laufstall: Viel Herzblut und grosses Know-how

Wirtschaftlichkeit, Tierwohl und effiziente Abläufe waren die Vorgaben für den An- und Umbau des Laufstalles mit 86 Tierplätzen. Dank der guten Zusammenarbeit und der langjährigen Erfahrung der Strüby Unternehmung im Landwirtschaftsbau wurde die Bedürfnisse und Vorstellungen erfolgreich umgesetzt.

Die Strüby-Unternehmungen durften für Karl Frick den Um- und Anbau des Laufstalles in Balzers FL realisieren.

  • Milchwirtschaft mit Aufzucht
  • Länge: 44.37 m
  • Breite: 22.35 m
  • Melksystem: Fischgrat 2 x 7
  • Futterlager: Hochsilo
  • Jauchengrube: 650 m2

 

Der Bauherr sagt nach dem erfolgreichen Projektabschluss:

«Bevor man in landwirtschaftliche Bauten investiert, sind die Auswirkungen, welche die neue Umwelt auf den Betreiber wie auch auf die Tiere hat, zu berücksichtigen. Nicht der günstigste Neu- oder Umbau, sondern das Projekt, dass am wirtschaftlichsten betrieben werden kann, bringt die erwünschte Entlastung. Dies ist die Überzeugung der Strüby-Unternehmungen und die Grundlage für die Beratung, welche mit viel Herzblut und grossem Know-how zur Verfügung gestellt wird.»

Karl Frick, Biomilchbetrieb, Balzers FL

Weitere Informationen
Dienstleistungsgruppen:
Architektur, Bau, Bauberatung, Planung
    Landwirtschaftliche Bauberatung, Planung

Anwendungsbereich:
Milch

Diesen Showcase merken
Dieser Showcase wird präsentiert am Stand von
Ihre Kontaktperson für diesen Showcase
Foto von  David Krummenacher

David Krummenacher

Strüby Holzbau AG

Diese Seite teilen

Die Veranstaltungswebseite www.tierundtechnik.ch ist mit Farming.plus verknüpft und wird von der Conteo AG betrieben. Es gelten die AGB und Datenschutzerklärung von Farming.plus.