Saubere Module, sichere Erträge

Auf den Hofdächern des Berner Landwirten Andreas Frei sind 800 m² Photovoltaikmodule installiert, welche einen Gesamtertrag von 125 kWp erbringen. Er weiss, Verschmutzungen durch Staub und Pollen vermindern die Leistung um bis zu 20 % und so setzt er auf das Kärcher Reinigungssystem iSolar.

Verschmutzungen wie Staub, Russ und Pollen vermindern die Leistung von Photovoltaikanlagen und Solarthermiemodulen um bis zu 20 %. Die natürliche Einwirkung von Regen, Tauwasser und Wind reicht keinesfalls aus, die Module wirkungsvoll zu reinigen.

Um die Leistungsfähigkeit der Anlage aufrechtzuerhalten, setzt Andreas Frei auf das Kärcher Reinigungssystem iSolar, einem an einer Teleskopstange befestigten System mit rotierenden Scheibenbürsten. Die Bürsten an  der Teleskoplanze werden durch das Wasser aus dem Hochdruckreiniger angetrieben und sorgen für eine effektive Reinung von  Solarmodulen und Photovoltaikanlagen.

Das iSolar System ist eine modular aufgebaute Komplettlösung, die kompatibel zu zahlreichen Kärcher Hochdruckreinigern ist. Dadurch können in der Regel bereits vorhandene Hochdruckreiniger für den Betrieb von iSolar eingesetzt werden.

Kärcher iSolar umfasst vom Wasserenthärtungssystem bis hin zur Bürste und Reinigungsmittel alle erforderlichen Produkte. Durch den modularen Aufbau des Systems kann je nach Anforderung die passende Lösung zusammengestellt werden und ist eine wirtschaftliche Entscheidung sowohl für Anlagenbetreiber wie auch Reinigungsdienstleister.

 

 

Weitere Informationen
Produktgruppen:
Energie
    Energieproduktion

Diesen Showcase merken
Dieser Showcase wird präsentiert am Stand von
Ihre Kontaktperson für diesen Showcase
Foto von  Tobias Wobmann

Tobias Wobmann

Kärcher AG

Diese Seite teilen

Datenschutzerklärung | Kontakt

Auf der Veranstaltungswebseite der Tier&Technik können Sie Ihren Farming.plus-Account verwenden, um zusätzliche Funktionen zu nutzen.