Neue Generation in der Milchfieberprophylaxe

Freitag, 21. Februar 2020


10:30 Uhr - 11:30 Uhr

Basierend auf langjährigen Untersuchungen + Studien am Tier wurden phytogene Wirkstoffe, entdeckt, welche die Calciumaufnahme erheblich verbessern. Durch die Verabreichung dieser Wirkstoffe gelangt mehr Calcium schneller ins Blut und untersützt die Kühe – besonders in der Transitphase.

Im Vortrag wird die neueste Erkenntnis im Bereich der Milchfieberbekämpfung vorgestellt. Ein definierter pflanzlicher Wirkstoff verbessert die Ca-Aufnahme ins Blut. Grundlage ist die Wechselwirkung mit den dafür verantwortlichen, spezifischen Transportkanälen. Der bezeichnete Effekt ist so bedeutscam (bis zu 50 % mehr Ca absorbiert), dass der pflanzliche Wirkstoff in Kombination mit einer gut verfügbaren Ca-Quelle eine "nächste" Generation der Milchfieberprophylaxe darstellen kann. Milchfieber kann noch effizienter bekämpft werden.

 

Kurz CV

Studium der Agrarwissenschaften von 1994 – 1999 an der Humboldt-Universität zu Berlin HUB

Promotion im Bereich der Tierernährung 1999 – 2001 an der HUB

Nach einem Forschungsprojekt an der Uni Halle an der Saale seit 2003 in der Futtermittelindustrie in verschiedenen Unternehmen international tätig (DSM Nutritional Products etc.).

U.a. als Business Development Manager sowie im Produkt- und Sales-Management. Weiterhin 5 Jahre Tätigkeit im Agrarsoftware-Bereich, in dem die Tierproduktion eine zentrale Bedeutung hat.

Seit 2018 bei PerformaNat als Direktor für Vertrieb und Geschäftsentwicklung tätig.

Referent
Foto von Dr. Jörg Rühle

Dr. Jörg Rühle

Weitere Informationen
Diese Veranstaltung befasst sich mit folgenden Themen:

Diese Veranstaltung merken
Präsentiert von

Tier&Technik

Ort

Forum 3.1

Weitere Veranstaltungen

Diese Seite teilen

Die Veranstaltungswebseite www.tierundtechnik.ch ist mit Farming.plus verknüpft und wird von der Conteo AG betrieben. Es gelten die AGB und Datenschutzerklärung von Farming.plus.