AGRAR TLK-Tiefgangladewagen

Made in Switzerland: Die Agrar-Tiefgangladewagen sind für den vielseitigen Einsatz in Hanglagen und Berggebieten ausgelegt und garantieren höchste Leistung bei der Futterbergung in jedem Gelände.

AGRAR TLK-Tiefgangladewagen

Seit Jahrzehnten hat der Ladewagen die Futterernte entscheidend mitgeprägt. Wurde er anfänglich zur Bergung von Heu eingesetzt, zählt er heute zu den wirtschaftlichsten und schlagkräftigsten Ernteverfahren für Gras, Silage und Dürrgut. Agrar-Ladewagen werden entsprechend der Wünsche und Anforderungen der Praxis entwickelt und massgeschneidert und sind ideal an die Schweizer Verhältnisse angepasst. Das gesamte Maschinenprogramm der Marke Agrar wird in Balterswil (TG) konstruiert und montiert.

Entdecken Sie an der Tier&Technik den Agrar TLK, ausgerüstet mit einem Förderaggregat mit Kurvenbahn. Dieses Allzweck­-Ladeaggregat für Gras, Heu und Silage erreicht dank der fünf kurvenbahngesteuerten Schwingen eine zuverlässige Ladeleistung bei geringem Leergewicht. Das grosszügig dimensionierte Zentrallager nimmt die Kräfte der Schwingen optimal auf und leitet sie an den Rahmen weiter. Der Rahmen des TLK­-Ladewagens ist speziell für die Anforderungen im steilen Gelände angepasst. Die breite Achse gibt eine extreme Standsicherheit bei gleichzeitig sehr tiefem Schwerpunkt, ohne dabei an Ladevolumen zu verlieren.

Agrar hat bereits über 40 Jahre Erfahrung in der Konstruktion von servicefreundlich geschraubten Aufbauten. Die verzinkten Seitenwände sind mit massiven C­-Stützen am Rahmen verschraubt. Der klappbare Scherengitteraufbau ist ausgelegt für hohe Beanspruchungen in Hanglagen sowie auch für die Silagebergung. Die Pick-up-Aufnahmebreite 1.70 m bei einer maximalen Messeranzahl von 15 Messern. Das Pick-­up wird beidseitig vom Fahrwerk geführt und über verschleissfeste Zugseile aktiv entlastet. Mit 20 cm Pendelweg ist eine tadellose Rechenarbeit in jedem Gelände garantiert, selbst bei hoher Fahrgeschwindigkeit. So bleibt nichts liegen.

Ein typisches Merkmal der Agrar­-Ladewagen ist die schlanke, stabile und höhenverstellbare Zugdeichsel. Sie gewährleistet einen maximalen Lenkeinschlag und somit eine optimale Manövrierfähigkeit. Auf allen Ladewagen ist im Bereich der Zusatzausrüstung auch eine Knickdeichsel lieferbar: Die hydraulische Knickdeichsel ermöglicht eine Bodenfreiheit von bis zu 65 cm. Dies sorgt für eine problemlose Handhabung in schwierigem Gelände oder auf dem Fahrsilo. Das System kann auch mit der OPTItast-Knickdeichselautomatik ausgerüstet werden. Diese Steuerung arbeitet im Vergleich zu anderen Systemen mit einer Echtzeitmessung, welche direkt im Aufzug der Pick-up integriert ist. Unabhängig von der Pendelposition der Pick-up (beidseitig sind bis 15 cm möglich) wird die Distanz zum Boden laufend berechnet und die Knickdeichsel über den zentral montierten Zylinder sofort in die richtige Stellung gebracht. Die neue OPTItast-Steuerung arbeitet im Gelände zuverlässig bis zu einer Ladegeschwindigkeit von 12km/h. Eine Ölmenge von 30 – 40l/min seitens des Schleppers ist bereits ausreichend.

NEU sind die Agrar-Ladewagen auch mit einer gefederten Einzelachse lieferbar, welche nicht nur einen höheren Fahrkomfort zulassen, sondern auch mit einem für eine gesetzeskonforme Zulassung mit 40 km/h, mit dem ALB-Regler für die 2-Leiter-Bremsanlagen ausgerüstet werden können. Das spezielle Agrar-Federsystem wurde im Unterschied zu herkömmlichen Blattfederaggregaten optimiert. Damit ist die Standsicherheit auch in steileren Lagen jederzeit gewährleistet.

Weitere Informationen
Produktgruppen:
Maschinen und Geräte
    Futtererntemaschinen

Dieses Produkt-Highlight merken
Ihre Kontaktperson für dieses Produkt-Highlight
Foto von  Roman Frischknecht

Roman Frischknecht

Agrar Landtechnik AG

Diese Seite teilen

Die Veranstaltungswebseite www.tierundtechnik.ch ist mit Farming.plus verknüpft und wird von der Conteo AG betrieben. Es gelten die AGB und Datenschutzerklärung von Farming.plus.