Digitaler Tränkerhandel

Seit Anfang Jahr arbeiten die Tränkerhändler der Anicom mit einem Scanner, welcher den Handel und die Taxierung mit Informationen der Tierverkehrsdatenbank unterstützt. Gekoppelt mit der Anicom App erhalten Produzenten Gewicht und Taxierung der gelieferten Tränker bereits am Abend des Liefertags.

Ablauf Tränkerhandel

Auf den Anicom-Tränkerplätzen wird mit Hilfe eines Scanners der Barcode der Ohrmarken eingelesen. Durch die 12-stellige TVD-Nr. ist das Tier eindeutig identifiziert und erfasst. Nach dem Einlesen des Barcodes werden umgehend Informationen zur Tiergeschichte auf der Tierverkehrsdatenbank (Herkunft, Rasse, Abstammung, Alter und Aufenthalte) abgerufen und auf dem Scanner angezeigt.

Dies ermöglicht dem Händler eine effiziente Taxierung der Tränker und damit auch die Zusammenstellung homogener Gruppen für die Mastbetriebe. Wir garantieren den Mästern somit Tränker mit einer korrekten Tiergeschichte.

 

Tränker Taxierungen

Durch die effiziente Eingabe auf den Tränkerplätzen ist das Gewicht und die Taxierung der gelieferten Tränker bereits ab 18 Uhr des Liefertags auf der Anicom App verfügbar. Die zügige Information bezüglich Gewicht und Taxierung unterstützt die Landwirte in der Selektion der Tiere für die nächste Lieferung.

 

Zusatzleistung

Auf Wunsch bieten wir den Mästern an, die Zugangsmeldung an die TVD inkl. Labelbase zu übernehmen und garantieren damit eine lückenlose und fehlerfreie Tiergeschichte. Durch diese Mandatslösung verringert sich der administrative Aufwand der Mäster.

Weitere Informationen
Produktgruppen:
Tierzucht
    Tierzucht

Anwendungsbereich:
Rind


Dieses Produkt-Highlight merken
Dieses Produkt-Highlight wird präsentiert am Stand von
Ihre Kontaktperson für dieses Produkt-Highlight
Foto von  Walter Friedli

Walter Friedli

Anicom AG

Diese Seite teilen

Die Veranstaltungswebseite www.tierundtechnik.ch ist mit Farming.plus verknüpft und wird von der Conteo AG betrieben. Es gelten die AGB und Datenschutzerklärung von Farming.plus.