Hochwertiges Viehfutter von Feldschlösschen

Unter der Zugabe von Wasser wird Braumalz langsam erhitzt, wodurch sich die Stärke in Malzzucker umwandelt. Dann wird die Maische von ungelösten Bestandteilen getrennt und es entsteht ein hochwertiges Viehfutter für Kühe, Rinder und Pferde: der Treber

Erfahren Sie die unterschiedlichen Einsatzbereiche für das hochwertige Viehfutter: 

 

Milchkühe

Im Vergleich mit den meisten anderen Futtermitteln ist insbesondere die hohe Pansenresistenz des Trebeproteins hervorzuheben. Aus der geringeren Abbaurate durch die Mikroorganismen des Pansens, resultiert eine höhere Nutzung des Proteins durch das Tier und eine geringe Bildung von unerwünschtem Ammoniak (NH3). Dies ergibt eine geringe Stoffwechselbelastung bei einer guten Eiweissversorgung. Die Kombinationen Grassilage und Malztreber oder Heu, Mais und Malztreber erweisen sich als ideal und bewirken gute Verhältnisse im Pansen.

Malztreber ist eine wichtige Proteinquelle für das Milchvieh. Der Einsatz von Malztreber wirkt sich positiv auf die Milchleistung aus. Einsatzmengen 6-16 kg/Tag. Durch die geringe Stoffwechselbelastung und der schnellen Verfügbarkeit des Eiweisses wird oft ein positiver Einfluss auf den Milcheiweissgehalt festgestellt. Dies gilt vor allem in Zukunft als wichtiger Rentabilitätsfaktor.

 

Rindermast

Bei der Mastrinderaufzucht hat sich gezeigt, dass bei der Verfütterung von Treber ein guter Zuwachs von ca. 1.24 kg/Tag zu verzeichnen ist. Die Gesundheit der Tiere sowie die Fleischqualität sind ausgezeichnet. Der Einsatz von Malztreber in der Mast ist nicht nur eine ideale Ergänzung zum Silomais, sondern bietet auch die Möglichkeit, Kraftfutter einzusparen. Mit 0,5 kg/TS Malztrebersilage in der Anfangsmast und 1 kg des gleichen Futters in der Endmast zu einer Grundration Maissilage sind in Versuchen vergleichbare Mastergebnisse erreicht, wie mit einer Grundration, die nur aus Maissilage besteht. Bei höheren Treberrationen (> 1.5 kg TS) empfiehlt sich der Zusatz eines Pansen-pH-Stabilisators um eine Pansenübersäuerung vorzubeugen. Die Malztreber-Silage deckt etwa 12 % des APD- und Energiebedarfes ab und erlaubt den Kraftfutteranteil zu senken.

 

Pferde

In der Pferdefütterung dient Malztreber als Stabilisator der Damflora. Malztreber ist für den Pferdemagen generell gut verträglich und wird in der Regel ausgesprochen gerne verzehrt. Malztreber enthält wichtige Inhaltstoffe für eine gesunde Ernährung, insbesondere für die gesunde Huferneuerung. Regelmässiger Einsatz von Malztreber ist bei Hochleistungstieren ein guter Schutz gegen Koliken. Die ideale Ration soll je nach Fütterungsplan und Leistung zusammengestellt werden.

Weitere Informationen
Produktgruppen:
Futtermittel
    Futtermittel, Futtermittelzusätze


Dieses Produkt-Highlight merken
Dieses Produkt-Highlight wird präsentiert am Stand von

Diese Seite teilen

Die Veranstaltungswebseite www.tierundtechnik.ch ist mit Farming.plus verknüpft und wird von der Conteo AG betrieben. Es gelten die AGB und Datenschutzerklärung von Farming.plus.