Unsere Funksteuerungen erfüllen die neueste Sicherheitsnorm

Die neuen Sicherheitsanforderungen für Funkfernsteuerungen bei Forstmaschinen EN 17067 wurde im 2019 verabschiedet und ist ab 2020 verbindlich. Unsere Funksteuerungen erfüllen die neueste Sicherheitsnorm. Besuchen Sie uns an der Tier&Technik mit Ihren Fragen zu den neuen Anforderungen.

Die Norm EN 17067 wurde im 2019 veröffentlicht und trägt dazu bei dass die eingesetzten Funksteuerungen bei Forstmaschinen die Sicherheit des Waldarbeiters erhöht wird. Diese neue Norm wurde durch eine Arbeitsgruppe von Europäischen Experten entwickelt und in 36 Monaten vom Entwurf zur Norm gebracht.

Für welche Maschinen mit kabellosem Steuerungssystem gilt diese Norm? Hier eine kurze Auflistung: Kabelwinden von Forstmaschinen, Winden für Holzspaltmaschinen, Selbstfahrende Forstmaschinen, Mobile Seilkrananlagen für den Holztransport, Holzspaltmaschinen und kombinierte Brennholzspalter, Buschholzhacker und Hublader für die Forstwirtschaft. 

Welches sind die wesentlichen Anforderungen dieser Norm für Kabelwinden?

Schutz vor Fehlbedienung :

  1. Ziehen erst nach Doppelklick auf Taster oder Betätigung einer zweiten Taste
  2. Wenn die Lösefunktionen (Kurz und Dauerlösen) vom selben Stellteil bedient werden, ist eine Mindestbetätigungszeit des Stellteils von 3 Sekunden für die Aktivierung von Dauerlösen erforderlich.
  3. Sicherer Stopp als Mindestsicherheit GSS = General Save Stop, die Funksteuerung muss den Aktiv und den Passiv Stopp sowie den «Aktiv gefolgt von Passiv» Stopp verarbeiten. Das heisst, insbesondere bei einem Unterbruch der Verbindung muss der Empfänger einen sicheren Stopp auslösen.

Sie als Anwender haben also ein Recht auf eine sichere Funksteuerung. Konfrontieren Sie den Lieferanten Ihrer Seilwinde mit der Erfüllung dieser Norm. Er steht in der Verantwortung. Besuchen Sie uns am Stand, wir beantworten gerne Ihre Fragen.

Weitere Informationen
Produktgruppen:
Maschinen und Geräte
    Forsttechnik

Dieses Produkt-Highlight merken
Dieses Produkt-Highlight wird präsentiert am Stand von
Ihre Kontaktperson für dieses Produkt-Highlight
Foto von  Christian Vetsch

Christian Vetsch

SQC AG

Diese Seite teilen

Die Veranstaltungswebseite www.tierundtechnik.ch ist mit Farming.plus verknüpft und wird von der Conteo AG betrieben. Es gelten die AGB und Datenschutzerklärung von Farming.plus.